ThoughtCloud#1: Alles muss raus, Trashland…

F R E E   S P A C E = F R E E  M I N D

 

Wir haben die letzten Tage wieder viel in unserer Wohnung aussortiert, entrümpelt, aufgeräumt, re-arrangiert. Bzw. viel ist übertrieben. Ich sortiere regelmäßig aus, räume Schubladen, Schränke und Regal aus, um zu sehen, was weg kann, was leer ist, was nicht mehr benutzt wird. Ich finde es unglaublich befreiend, mich von Kleidung, Flaschen, Unnützem, Nippes, etc. zu trennen. Ich würde mich eventuell schon als Minimalist bezeichnen, was meinen Konsum und die Menge an Besitz betrifft, allerdings geht natürlich immer noch mehr, besser, konsequenter.

 

Ich habe das Gefühl, besser durchatmen zu können, wenn die Wohnung nicht bis unter die Decke vollgestellt ist, wenn auch Abstellkammer und Kleiderschrank nur das Notwendigste enthalten und nichts die Wohnung zustellt und unnötig blockiert. Ich finde, es wirkt sich sehr auf’s Befinden aus, ob Ordnung oder Chaos herrscht.

Bei mir muss eigentlich sofort immer alles wieder an seinen Platz. Berge an Unordnung gibt es nicht, halte ich nicht aus. Tatsächlich räume ich auch so gut wie immer sofort Koffer und Taschen aus, wenn ich nach Hause komme.

Energie fließt so schlecht um Unordnung herum. Bilde ich mir ein.

 


T R A S H L A ND  X  B R A I N L E S S

 

Ich bin heute unglaublich wütend geworden, als ich auf dem Weg nach Hause durch den Park, der direkt an unserer Wohnung liegt, gekommen bin. Nicht nur habe ich erstmal 3 Wespen aus einem Plastikbecher befreit, auch sonst lag so viel Müll auf den Wiesen, um die Bäume und neben den Parkbänken herum. Trauriges Bild. Chipstüten, Bierflaschen, Becher, Tüten… einfach liegen gelassen. Man muss fast schon dankbar sein, wenn Glasflaschen nicht mit Absicht zerbrochen auf dem Weg liegen, sondern am Stück im Gras.

Jedes Mal, wenn mein Hund fast in Scherben tritt, oder an undefinierbarem Müll schnuppert, verdamme ich denjenigen, der achtlos seinen Müll in der Gegend rumwirft.

Warum? Warum machen Menschen das? Wie kann man 2018, mit so viel Aufklärung über Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit so gleichgültig, so dumm sein?

 

Ich versteh’s einfach nicht. Keiner muss von heute auf morgen ein Held werden. Aber seinen Plastikmüll 10 Meter zum nächsten Mülleimer bringen? Come one…

 

ThoughtCloud-quarterlife.blog

 


H I T Z E F R E I

 

In Berlin ist es mediterran, subtropisch. Über 30 Grad, warmer Wind. Schweres Atmen. Auf der einen Seite, find ich es super, dass dieses Jahr so richtig, so lange schon Sommer ist. Seit Wochen ist es kaum mal einen Tag nicht super warm. Ein bisschen belastet es aber auch. Bahnfahren wird zur Tortur, Arbeiten wird zur Tortur.

Dieses Wetter ist zum Ruhen da. Das will ich die nächste Zeit auch gerne vermehrt machen. Immerhin habe ich fast noch 4 Wochen Ferien.

 

 

 

 

 

 

5 Kommentare

  1. Ja, viele Leute sind schon heftig, sie gehen sehr unachtsam und rücksichtslos mit Gegenständen aber auch oft mit Tieren und Menschen um. Vor wenigen Wochen habe ich in der Mülltonne einen Hamster samt Käfig gefunden. Der ist nicht mehr bequem, sind vermutlich auf Urlaub, und schmeißen ihn einfach weg. Natürlich ist er jetzt bei mir, aber ich kann Menschen nicht verstehen die so mit Lebewesen, aber eben auch Dingen umgehen. Schließlich hat jemand Arbeit wenn man Dinge einfach rücksichtslos wegschmeißt, andere Lebewesen können sich verletzen oder sie fressen es sogar. Lg Julia

    Gefällt 1 Person

  2. jetzt hab ich ihn schon über einen Monat und er hat eine ganze Liste an Lieblingsspeisen. Besonders gern mag er Joghurt, Frischkäse, Fischfutterflocken, Gurke, grüner Salat, und noch viele andere Leckereien;) Hamster brauchen 50% tierische Nahrung, Käfer, Mehlwürmer und Co, wieder kein Vegetarier in meinem Haushalt, hihi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s