ThoughtCloud#3: End of Summer, Meditieren,…

Dieser Beitrag enthält Werbung, die nicht bezahlt oder in Auftrag gegeben wurde

 

E N D  O F  S U M M E R

 

Meine Sommerferien sind morgen vorbei. Es ist verrückt, 6 Wochen lagen vor mir, mit so gut wie keinen Plänen und der Angst, es würde mir langweilig werden. Von wegen, die Wochen sind nur so an mir vorbeigerast und so gerne ich auch zum Unterricht gehe, das Lotterleben hat was, und man gewöhnt sich daran. Ich war zwar viel arbeiten, habe aber gerade die letzten Wochen auch viel entspannt. Viele Bücher gelesen, Freunde gesehen, Dinge in Angriff genommen.  Am Ende geht es immer zu schnell, oder? Ich hätte noch jede Menge Aktivitäten, die ich in den Sommerferien gerne unternommen hätte. Einiges davon habe ich allerdings auch gemacht und habe auch zwei Empfehlungen für alle, die in Berlin leben:

 

B i o s p h ä r e   P o t s d a m

Ein Regenwald in Potsdam, mit unzähligen tropischen Pflanzen, Schmetterlingshaus, Café und Restaurant, U-Boot, Vögeln und seltsamen Insekten. Es gibt viel zu sehen und lernen und das Tropenhaus ist auch sehr kindergerecht gestaltet. Ein schönes Ausflugsziel für eine Nachmittag.

 

N i n e t i e s  B e r l i n

Nineties Berlin ist eine multimediale Ausstellung zu Ost-/West-Berlin, Mauerfall und der Wiedervereinigung. Dabei geht es gar nicht so sehr um den politischen Aspekt, auch, aber vor allem auch um Musik, Popkultur, die Technoszene, Menschen, die die Zeit in Berlin erlebt haben, Hausbesetzer, Künstler, etc. Sehr unterhaltsam und nah gestaltet. Man hört viel elektronische Musik, sieht Videos und Fotos.


Ich hoffe, dass du verstehen lernst, was für mich so logisch ist.

Manchmal bleibt einem nur das Schweigen,

wenn der andere sich weigert einzusehen.

Am Ende kannst du keinen zwingen,

nur akzeptieren


K E E P   C O O L  A N D  M E D I T A T E

 

Meditiert habe ich immer mal wieder die letzten Jahre, aber nie lange und nie konsequent. Nun habe ich eine App gefunden, die super für den Einstieg ist. 7Minds. Im Anfängerkurs geht jede geführte Meditation 7 Minuten lang. Perfekt, wenn es nicht schafft, sofort ohne jegliches zutun dazusitzen und an nichts zu denken.

Meditieren tut wirklich gut und ist wissenschaftlich bewiesen gesund.


 

C O W S P I R A C Y

 

Gesehen: Den Film Cowspiracy auf Netflix. Es geht darum, dass sich ein junger Amerikaner, auf dem Weg zu einem nachhaltigen Leben, fragt, warum von offizieller Seite nirgends erwähnt und sogar verschwiegen wird, dass industrielle Tierhaltung der Nummer 1 Grund für den Klimawandel ist. Genauer gesagt ist Rinderzucht für den Fleischkonsum der größte CO2 Produzent, was aber von großen Umweltschutzorganisationen und dem Staat (zu dem Zeitpunkt) nicht kommuniziert wird. Auf seiner Reise zu der Antwort, lernt er mehr und mehr über die fatalen Auswirkungen von Massentierhaltung auf den Regenwald, das Klima und die Meere. Angsteinflößend, wachrüttelnd und aktivierend. Mein Ökoherz hat geblutet und sich animiert gefühlt, noch viel, viel nachhaltiger zu leben.


 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s